Home

 

  • Kondition & Leistung verbessern
  • Ziele neu definieren
  • mental entspannen
  • mehr Lebensqualität

 

Der Partner erfolgreicher Führungskräfte & Sportler

 

Oder können Sie es sich wirklich leisten stehen zu bleiben?

Individuelle Kombination hoch effizienter ganzheitlicher Bewusstseinstechniken, gepaart mit 15 Jahren Business know-how + Erfahrung (USA, Europa), garantieren Ihnen beste Ergebnisse in kürzester Zeit.

 

Analytisch, strukturiert, klar. In kleinen Schritten, einfach umsetzbar.

Damit Sie den Streß im Griff haben, nicht der Streß Sie!

 

Meine einzigartige, individuelle Methode verhilft zu erfolgreicherem Umgang mit Belastungssituationen.

Setzen Sie neue Energien und Motivation frei ! Wissenschaftliche Analysen und Techniken wirken auf allen Ebenen, harmonisieren - bringen Körper, Geist und Seele in Balance.

 

Kompetenz ausbauen - Stress abbauen = Selbstsicherheit stärken + Potential wecken

 

Ihre Themen sind u.a.

  • Stressbewältigung / Burnoutprävention
  • Panikattacken / Angstzustände (Prüfungen / freie Rede, Präsentationen)
  • Konzentrations- und Motivationstärkung
  • psychosomatische Zustände (Schmerzen) auch Trauma/Unfall indiziert
  • Neue Orientierung / Karrierefragen / Identitätsfragen

 

Oder können Sie sich meine Kompetenz nicht leisten?

* für Personen, die aufgrund hoher beruflicher Belastung und Einbindung zeitlich eingeschränkt sind, biete ich individuelles Einzeltraining !

 

©

Ruth H. Henrich, MBA (USA)

Geist und Körper optimierendes Personal-Training & -coaching *

Unterstützung in Veränderungsprozessen - Praxis für Psychologische Beratung

 

 

 

 

Wenn das Leben, das Sie führen, nicht das ist, was Sie führen möchten - ist es Zeit für Veränderung.

Telefon 0151 - 100 28 001 und 0 7947 - 39 19 340

 

Ruth Henrich Praxis für Psychologische Beratung

Ruth Henrich übernimmt keine Verantwortung für andere Links inkl. Partnerseiten, die über den / die Server verbreitet werden.

HINWEIS

Psychische Belastungen werden in deutschen Firmen unterschätzt obwohl § 5 des Arbeitsschutz gesetzes dazu verpflichtet. Details